MICHELLE


DOK   I   52 MIN   I   TV   


SHORT SYNOPSIS

Die 27-jährige lebensfrohe Michelle Zimmermann, leidet seit ihrer Geburt an Epidermolysis Bullosa, einer unheilbaren blasenförmigen Hautablösung schwersten Grades. Eigentlich haben Neugeborene mit dieser Krankheit kaum Überlebenschancen. Doch dank ihrem eigenen Willen und dem der Mutter hat Michelle überlebt. Doch Michelle ist alles andere als dünnhäutig: sie führt ein selbstbestimmtes Leben, tanzt, reitet, schreibt und träumt. Von klein auf hat Michelle den Traum von Heilung in der Wüste Marokkos, der Heimat ihres Vaters. Der Film begleitet Michelle auf ihrer gewagten Reise, die viele überraschende Wendungen nimmt. 

CREDITS

REGIE: Gabrielle Antosiewicz

REGIEASSISTENZ: Anna Gemsch

BUCH: Gabrielle Antosiewicz, Anna Gemsch

NACH EINER IDEE VON: Livia Anne Richard

KAMERA: Michael Spindler

SCHNITT: Michael Spindler, Roman Weber

TON: Matteo de Pellegrini

SOUND DESIGN: Roman Bergamin

MUSIK: Domenico Ferrari, Alexander T. Faehndrich

PRODUKTION: Docmine Productions AG, Mishmash Film, Schweizer Radio und Fernsehen, 3sat Zürich

ORIGINAL VERSION: Schweizerdeutsch/Französisch, colour, Digi Beta, 52min.

RELEASE: Januar 2008

PRODUKTION- UND WELTRECHTE:

Docmine Productions AG, Zürich

AUSWERTUNG:

Schweizer Fernsehen und 3 SAT


trailer

PRESSE

Download
Der Bund Bern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 394.5 KB
Download
Filmkritik_Katholisches Medienzentrum.pd
Adobe Acrobat Dokument 57.2 KB